Seitenanfang

Aroma-Therapie

Die Sinne beeinflussen unsere Psyche

Ein wohlriechendes Bad, der Duft des Waldes oder der See – und wir fühlen uns besser. Nachgewiesen ist, dass Aromastoffe ätherischer Öle über unser zentrales Nervensystem die Funktion verschiedenster Drüsen beeinflussen. Die Möglichkeit, Veränderungen mit Hilfe von ätherischen Ölen herzustellen, dient als Grundlage der Aromatherapie.

Ätherische Öle sind duftende Substanzen, die aus Pflanzen gewonnen werden. Sie dienen zur Herstellung von Parfums oder Kosmetika. In der Aromatherapie dagegen geht es nicht so sehr um das positive Geruchserlebnis, sondern um die medizinische Nutzung von ätherischen Ölen. Die ätherischen Öle werden vom menschlichen Körper durch die Haut oder die Atemwege aufgenommen und entfalten im Körper ihre Wirkung. Die Art der Darreichung ist abhängig von der Erkrankung. So ist es nahe liegend, bei Atemwegserkrankungen die Inhalation zu verwenden. Eukalyptusöl ist hierfür besonders geeignet, außerdem Minze, Latschenkiefer und Lavendel. Die Inhalation erfolgt am wirkungsvollsten, indem man eine Schale mit kochend heißem Wasser füllt, einige Tropfen Öl zufügt und mit einem Handtuch über dem Kopf den Duft der Dämpfe einatmet.

Auch ein Bad trägt dazu bei, die ätherischen Öle über die Atemwege, aber auch über die Haut, aufzunehmen. Je nach Zusatz kann das Bad entspannend (z.B. Jasminöl) oder anregend (z.B. Orange) wirken.

Eine andere Form der äußerlichen Anwendung ist die Massage, bei der die ätherischen Öle mit Hilfe eines Trägeröls, z.B. Mandel- oder Jojobaöl, in ein Massageöl verwandelt werden. Die Mischung beträgt 15–20 Tropfen auf 100ml.

Wohlbefinden für Körper und Geist

Die Wirkung von ätherischen Ölen ist neben dem Einsatz im Bereich Erkältungskrankheiten auch bei Schlafstörungen, Verdauungsstörungen und zahlreichen anderen Beschwerden hilfreich. Zudem wurde die Wirksamkeit gegen Pilze, Bakterien und Viren nachgewiesen. Auch Seelenzustände sind mit Hilfe von Düften beeinflussbar – so wirken Zitrusfrüchte in Räumen anregend und belebend und fördern demzufolge die Kreativität. Wichtig ist in allen Fällen, dass die Qualität stimmt. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie nur reine ätherische Öle, d.h. keine synthetisch hergestellten Aromen, erwerben.