Seitenanfang

Bockshornklee macht Haare schön.

Wirkung gegen Haarausfall konnte wissenschaftlich nachgewiesen werden!

Jung und vital wirken - und das mit schönem, vollem Haar: Dieser Wunsch steht bei vielen Menschen an vorderster Stelle. Denn Haarausfall, dünner werdendes Haar, ein immer breiterer Scheitel bis hin zu einer weiblichen Glatzenbildung machen nicht nur optisch Probleme. Wer davon betroffen ist, kann auch psychisch stark darunter leiden. Gerade der androgentische, also anlagebedingte Haarausfall, ist weit verbreitet. Dabei leiden die Haarwurzeln bei einer ererbten Überempfindlichkeit unter dem Einfluss des Hormons Testosteron. Nicht nur Männer, auch Frauen, besonders in den Wechseljahren, können davon betroffen sein. Als wirksamer Helfer bei derartigen Haarproblemen galt schon lange der Bockshornkleesamen.

Dass dieses rein pflanzliche Mittel bei androgenetisch bedingten Haarproblemen tatsächlich wirkt, belegt eine aktuelle Studie unter der Leitung der Münchner Hautärztin Dr. Marion Moers-Carpi. Die Untersuchung wurde jetzt in der Fachzeitschrift ''Aktuelle Dermatologie'' veröffentlicht. Das Mittel wird eingesetzt zur Stärkung der Haare bei anlagebedingtem und durch andere Ursachen ausgelösten Haarausfall. An der nach allen wissenschaftlichen Standards durchgeführten Untersuchung nahmen 56 Menschen zwischen 21 und 77 Jahren teil. Sie nahmen 24 Wochen lang täglich zwei Kapseln mit Bockshornsamenextrakt und weiteren Mikronährstoffen. Eine Vergleichsgruppe erhielt im selben Zeitraum identisch aussehende Placebokapseln.

Die Ergebnisse der Untersuchung stellen dem Bockshornkleesamen ein gutes Zeugnis aus: Die Haardichte verbesserte sich durch die Einnahme der Kapseln signifikant und es wurde eine deutliche Steigerung des Haarwuchses beobachtet. Bei der individuellen Bewertung zeigten sich die Teilnehmer deutlich zufriedener mit dem Zustand ihrer Haare und dem besonders von Haarausfall gefährdeten Scheitel beziehungsweise der Geheimratsecken.

Quelle: djd/ pt; Foto: djd/ www.wenigerhaarausfall.de/fotolia.de/Gabriele Blaj